Junge Küche

Meal Prep mit Rotem Reis, Kichererbsen und Karotten

Serviert mit "Spinat-Feta"

3 Kommentare 40 Minuten Einfach
Meal Prep mit Rotem Reis, Kichererbsen und Karotten 26.01.2018
26.01.2018
26.01.2018
26.01.2018
26.01.2018
Meal Prep mit Rotem Reis, Kichererbsen und Karotten
Nicht nur, dass sich dieses Rezept perfekt vorbereiten lässt, um es dann in einer stressigen Woche abends zu verspeisen, nein! Es eigent sich auch perfekt als Mittagsgericht für die Arbeit! Die Kichererbsen und Karotten aus dem Ofen sind herrlich aromatisch und der Spinat mit Feta aus der Pfanne bringen die Cremigkeit in das Gericht. Der rote Reis rundet alles noch einmal schön ab und macht lange satt.
Ich
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Geröstete Kichererbsen und Karotten
2 Karotten
1 El Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 El Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150ml)
1 Tl Honig
1 Tl Paprikapulver
etwas Knoblauchpulver
Salz
Spinat mit Feta
60g Baby Spinat
60g Feta
etwas Tomatenmark
1 kleine Zwiebel
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz (300g)
Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie zu.

  2. Karotten schälen und grob würfeln. Gekochte Kichererbsen mit Karottenwürfeln, Olivenöl, Honig, Salz, Paprikapulver und Knoblauchpulver mischen.

    Die Mischung auf ein Blech auslegen und bei 200°C für 20min backen, dabei nach der Hälfte der Zeit alles einmal wenden.

  3. Für den Spinat mit Feta, die Zwiebel klein würfeln und mit Olivenöl kurz andünsten. Anschließend Tomatenmark unterrühren und den gewaschenen Spinat hinzugeben.

    Sobald der Spiant zusammengefallen ist, vom Herd nehmen. Feta in Würfel schneiden und zum Spiant geben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Den fertigen Reis in eine Dose oder Box füllen. Anschließend geröstete Karotten und Kichererbsen hinzugeben. Zum Schluss den Spinat mit Feta ebenfalls in die Box füllen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

  5. Sobald das Mittagsessen oder Abendessen ansteht, die Box aus dem Kühlschrank holen und kurz in der Mikrowelle warm machen.

    Falls man verschiedene Gerichte für die Woche vorkocht, kann man auch mehr Kichererbsen und Reis vorbereiten und mit anderen Zutaten kombinieren. Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Anastasia

Kommentare

S

Sieht total lecker aus.
Allerdings fehlt mir die Mengenangabe zu den Kichererbsen.

A

und zum Reis

F

300 g Salz erscheint auch ein Tick zu viel! :)