Deutsch

Schnelles Gemüse-Nudel-Curry mit Jasmin Reis

Ein veganes und buntes Reis Gericht

3 Kommentare 25 Minuten Einfach
Schnelles Gemüse-Nudel-Curry mit Jasmin Reis 27.12.2017
27.12.2017
27.12.2017
Schnelles Gemüse-Nudel-Curry mit Jasmin Reis
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

100g Jasmin Reis Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
100g Jasmin Reis, Thai Hom Mali (200g)
1 TL Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 TL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150ml)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Curry Pasten Pasten für die Zubereitung von traditionellem Thai-Curry
1 EL Rote Curry-Paste (50g)
1 TL getrockneter Basilikum
1 TL Chilipulver
1 TL Kurkuma
2 Zucchini
2 Karotten
150 ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
150 ml Kokosnussmilch (250ml)
1/2 Limette
1 TL Salz Traditionelles Salz aus Halle
1 TL Salz (300g)
1 TL Pfeffer
etw. Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
etw. Sesam, Schwarz, geröstet (40g)

Zubereitung

  1. Zucchini und Karotten mit einem Sparschäler oder Spiralschneider in Nudelform schneiden.
    Ein Topf mit Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauchzehe glasig anschwitzen. Anschließend die Currypaste unterrühren und die Gewürze mit anbraten. Nach 30 Sekunden die Zucchini und Karotten-Nudeln dazugeben und für 2-3 Minuten scharf anbraten.

  2. Mit Kokosmilch ablöschen und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Das Curry mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, frischen Kräutern und schwarzem Sesam dekorieren.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare