Karibisch

Poké Bowl mit Basmati Reis

Serviert mit Garnelen, Mango und Avocado

0 Kommentare 25 Minuten Einfach
Poké Bowl mit Basmati Reis 18.12.2017
18.12.2017
18.12.2017
18.12.2017
18.12.2017
18.12.2017
Poké Bowl mit Basmati Reis
Der Trend "Poké Bowl" aus Hawaii hat jetzt auch uns erreicht! Die exotischen Bowls schmecken nicht nur lecker, sondern sich auch noch gesund und proteinreich!
Profilbild von Lisa
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

150g Basmati Reis (Bio) Bio-Traditional Basmati aus Indien, Himalaya
150g Basmati Reis, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
Roasted Sesam Sauce
5EL Sojasauce Sojasauce für das Würzen von Sushi
5EL KLEINE Sojasauce, klein (150ml)
20g Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
20g Sesam, Weiß, geröstet, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (40g)
1EL Tahin (oder Sesampaste)
Toppings
1 Avocado
1/2 Mango
1 Limette
Frühlingszwiebeln
Gurke
Kokoschips
100g Garnelen
Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150ml)

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Basmati Reis zu.

  2. Sesam in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten. Das angeröstete Sesam, 1EL Tahin und 5EL Soja Sauce in ein Mixer geben und durchmixen. Immer wieder ein Schuss Wasser dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  3. Avocado, Mango, Frühlingszwiebeln und Mango schneiden.

  4. Garnelen in der Pfanne kurz anbraten.

  5. Basmati Reis in die Schüssel geben und mit Mango, Frühlingszwiebeln, Gurke und Avocado "belegen". Danach den Saft einer halben Limette darüber pressen und mit der Sauce und zu mit Kokoschips toppen.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Lisa

Kommentare