Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis

60 Min.
Normal
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis 08.12.2017
Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis Kokos-Reismehl-Kuchen aus Mochi Reis
Rezeptautor: Magdas CrossKitchen
Zum ersten Mal gekostet hab ich dieses weiche, süße und unglaublich s... weiterlesen
Profilbild von Magdas CrossKitchen

Zutaten

25 Portionen
300 g
Mochi Reis (Bio)
Vollkorn Mochigome aus USA, Kalifornien
0.75 Tassen
Kokosnussmilch
Kokosnussmilch für exotische Gerichte
1 Tasse PuderXucker oder Kokosblütenzucker
1 Tasse Wasser
1 TL Vanille-Extrakt oder gemahlene Vanille
Prise Salz (300g)
Für die Matcha Mochi
1 TL Matcha Grünteepulver
Für die Berry-Mochi
2 TL Erdbeerpulver, ohne Zusatzstoffe und Zucker
zum wälzen
Pfeilwurzelmehl

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

  2. Den Mochi Reis in einer leistungsstarken Küchenmaschine zu Mehl mahlen, er sollte wirklich ganz fein sein.

  3. Wasser und Kokosmilch hinzugeben und auf mittlerer Mix-Stufe gut rühren, PuderXucker und alle weiteren Zutaten zugeben und zu einer glatten, homogenen Masse rühren.

  4. Die flüssige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform gießen und mit Alufolie abdecken.

  5. Auf mittlerer Schiene 60 Minuten zugedeckt backen, aus dem Ofen holen und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht vollständig auskühlen lassen.

  6. Mithilfe des Backpapiers aus der Auflaufform heben.

  7. Die weiche aber feste Masse ist leicht klebrig, am besten ein weiteres Backpapier mit Pfeilwurzelmehl oder Puderxucker bestreuen, die Reismehl-Platte darauf kippen, Backpapier abziehen und ebenfalls nochmal mit den Händen bestäuben.

  8. In Stücke Deiner Wahl schneiden und genießen.

  9. Die Mochi luftdicht verschlossen aufbewahren (wenn Du die Mochi nicht innerhalb einer Woche verzehren möchtest, am besten im Kühlschrank lagern).

    Guten Reishunger!

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Mochi Reis (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken