Gefüllte Süßkartoffel mit Basmati Reis und Kichererbsen Foto von vom 22.11.2017

Weil ich ein absoluter Reis- und ein absoluter Süßkartoffel-Fan bin, hab ich mir überlegt wie ich die zwei am besten kombinieren könnte! Heraus kam eine gefüllte Süßkartoffel mit Basmati Reis, Kichererbsen, Tofu, Grillgemüse und Hummus!

Schritt 1

Bereiten Sie eine der folgenden Sorten zu: Basmati Reis oder Kichererbsen.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die gewünschte Sorte.

Basmati Reis oder Kichererbsen

Schritt 2

Die Süßkartoffel waschen, rund um mit einer Gabel einstechen und für circa 45 Minuten (je nach Größe) bei 200 Grad backen.
Währenddessen den Tofu würfeln, in Soja mit etwas Curry marinieren und scharf in Erdnussöl anbraten, bis er schön knusprig ist. Die Marinade kann auch für die Kichererbsen verwendet werden.

Schritt 3

Gemüse in dünne Scheiben schneiden, Rosenkohl halbieren und scharf in Olivenöl anbraten (einzeln anbraten, dann wird es knuspriger).
Nach Geschmack salzen und pfeffern. Erbsen auftauen.
Tipp: Hier kann jede Art von Gemüse verwendet werden! :)

Schritt 4

Die gebackene Süßkartoffel längs aufschneiden, Babyspinat auf dem Teller verteilen. Süßkartoffel mit der Erdnussbutter bestreichen, Zucchinischeiben hineinlegen und mit dem gekochten Basmati befüllen. Den Reis mit Asia Sauce würzen und die gebratenen Kichererbsen, Sesam und den Tofu darauf verteilen. Mit dem Gemüse und Sesam anrichten und mit etwas Hummus genießen!

Lisa
Food & Fitness