Vegetarisch

Auberginen-Röllchen auf Schwarzem Reis

Ein einfaches Veggie-Rezept

6 Kommentare 45 Minuten Einfach
Auberginen-Röllchen auf Schwarzem Reis 03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
Auberginen-Röllchen auf Schwarzem Reis
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

100g Schwarzer Reis (Bio) Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
100g Schwarzer Reis, Nerone, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150ml)
1 Aubergine
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Tomate
2 EL Passierte Tomaten
1 rote Paprika
Petersilie
Salz und Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und in Olivenöl anbraten.

    Anschließend Paprika und die Tomate in Würfel schneiden und mit anschwitzen.

    Das Ganze mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.

  2. Passierte Tomaten mit in die Pfanne geben, gut vermischen und ein paar Minuten kochen lassen. Beiseite stellen.

  3. Die Aubergine längs in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

    Die Streifen von beiden Seiten in Olivenöl anbraten.

  4. Einen Teelöffel des Tomaten-Paprika-Mix auf eine Seite der Auberginenscheibe geben und aufrollen.

    Damit nicht gleich alles auseinander fällt, können die Röllchen noch mit einem kleinen Holzstäbchen zusammengehalten werden.

  5. Den Schwarzen Reis auf einen Teller geben und die Röllchen auf dem Reis servieren.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Rosy

Kommentare