Karibisch

Kokos Milchreis

Mit Mangopüree

4 Kommentare 40 Minuten Einfach
Kokos Milchreis 18.10.2017
Kokos Milchreis
Der Duft von Milch Reis - Das weckt Erinnerungen! Früher gab es oft heißen Milchreis mit Kirschen. Oder mit Zimt und Zucker obendrauf. Ein echter Klassiker in der Kategorie Reis und immer noch ein beliebtes Gericht bei groß und klein! Heute gibt’s Milchreis mal anders - nämlich exotisch mit Kokosmilch und Mango. Weniger klassisch, trotzdem richtig lecker!
Profilbild von Jenny
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

100g Milch Reis (Bio) Bio-Arborio aus Italien, Piemont
100g Milch Reis, Arborio, Bio (200g)
250ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
250ml Kokosnussmilch (250ml)
250ml fettarme Milch
n.B. Süßungsmittel (Zucker, Xylit, Honig, etc.)
250g Mango (TK oder frische Frucht)
50ml Wasser
Saft einer halben Zitrone
2 TL Kokosraspeln

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Den Milch Reis mit der Kokosmilch und der fettarmen Milch in einen Topf geben. Aufkochen lassen und solange köcheln, bis der Reis gar ist. Wichtig ist es, dabei immer mal wieder umzurühren, damit nichts ansetzt. Außerdem empfehle ich einen Deckel aufzulegen. Ist der Milch Reis fertig, nach Belieben süßen und auf Gläser verteilen. Leicht andrücken.

  2. Währenddessen das Mangopüree zubereiten. Dafür die Frucht in Würfeln zusammen mit dem Wasser und dem Zitronensaft in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe so lange erwärmen, bis das Fruchtfleisch sich leicht zerdrücken lässt. Den Topf vom Herd nehmen und alles pürieren. Ist das Püree noch zu flüssig, solange weiter köcheln lassen, bis es die gewünschte Konsistenz hat.

  3. In den leicht abgekühlten Milchreis mit einem kleinen Löffel eine Vertiefung formen und das Fruchtmus einfüllen.

    Schmeckt sowohl warm als auch kalt! Vor dem Verzehr mit den Kokosraspeln bestreuen.

    GUTEN REISHUNGER!

Weitere Rezepte von Jenny

Kommentare