Grusel Mochi Reis Bällchen

30 Min.
Normal
Grusel Mochi Reis Bällchen 09.10.2017
Grusel Mochi Reis Bällchen 09.10.2017
Grusel Mochi Reis Bällchen 09.10.2017
Grusel Mochi Reis Bällchen 09.10.2017
Grusel Mochi Reis Bällchen 09.10.2017

Zutaten

2 Portionen
150g
Bio Mochi Reis
Vollkorn Mochigome aus USA, Kalifornien
0.5
Nori Algenblätter
Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
1 TL Salz
1 TL
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
Curry
1 TL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 Gramm Kartoffeln
1 Zucchini
1 TL
Kurkuma
Gemahlenes Bio-Kurkuma für aromatische Würze
1 TL Chili
1 TL getrockneter Basilikum
1 TL getrockneter Oregano
3 Karotten
150 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 TL
Salz
Traditionelles Salz aus Halle
1 TL
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität
0.5 Saft einer Limette

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Bio Mochi Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen, die bei einem Naturprodukt nicht ausgeschlossen werden können.
    • Wasser (oder Milch) dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 30 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen, die bei einem Naturprodukt nicht ausgeschlossen werden können.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Vollkorn" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen, die bei einem Naturprodukt nicht ausgeschlossen werden können.
    • Reis ca. 8 Stunden in Wasser einweichen, damit er anschließend schneller gar ist.
    • Reis gut abtropfen lassen und in ein Baumwolltuch einschlagen.
    • Mit einem Stampfer den Reis zerschlagen bis die Körner zerbrochen sind.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
    • Mit Stäbchen oder Gabel etliche Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Nach Belieben den noch warmen Reis anschließend in einer Schale z.B. mit einem Stampfer noch weiter zerdrücken.
    • Mochi Reis entnehmen und zu Bällchen formen.
  2. Aus dem Mochi Reis etwa gleich große Kugeln formen und zur Seite legen.

    Mit den Norialgenblatt Gesichter ausschneiden und auf den Bällchen platzieren.

  3. Olivenöl in einem Topf mit Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Anschließend die Kartoffeln und Zucchini hinzufügen und für 3-5 Minuten anbraten. Kräuter und Karotten dazugeben und für weitere 30-60 Sekunden anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen und 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  4. Zum Servieren, die Reis Kugeln auf das Curry legen, mit schwarzem Sesam, frischem Basilikum und Chiliflocken dekorieren.

    Happy Halloween!

Mehr Rezepte mit Bio Mochi Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Mochi Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Reiskocher
Dämpfer
Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher

Melde dich bis zum 13.12.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Bitte nicht ausfüllen

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.