Quinoa-Pizza Foto von vom 17.10.2017

Der Herbst in da - das bedeutet natürlich Kürbiszeit! Und was gibt es besseres als Pizza? Genau, nichts! Aber das bitte in der gesunden Variante. Deshalb habe ich eine gesunde Pizza mit Kürbis und Ziegenkäse für euch gezaubert. Aber nicht mit den klassischen Boden, sondern ein Boden aus Quinoa! Also auch noch glutenfrei.


150g Quinoa, Weiß, Bio (200g)
Produktbild von Weiße Quinoa (Bio)
Weiße Quinoa (Bio)
(20)
Ab 1,99
Ansehen
1TL Balsamico-Essig
Zimt
Muskatnuss
Salz & Pfeffer
Topping
3 EL cremiger Frischkäse
1/4 Kürbis
1/2 rote Zwiebel
1 EL Honig
20g Ziegenkäse
2 Walnüsse
1 Portionen
normal

Schritt 1

Bereiten Sie Quinoa zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Quinoa

Schritt 2

Ofen vorheizen: 200°C Umluft

Gekochten Quinoa mit einem Pürierstab und Mixer pürieren und zu einem runden Boden auf dem Backpapier formen. Es sollte nicht zu dick und nicht zu dünn geformt werden. Im Ofen für 10 Min. vorbacken.

Schritt 3

In der Zwischenzeit den Kürbis in feine Streifen und die rote Zwiebel in Ringe schneiden.

Schritt 4

Boden aus dem Ofen nehmen und mit Frischkäse bestreichen. Pizza mit rote Zwiebeln und Kürbis belegen und mit zerbröseltem Ziegenkäse bestreuen. Etwas Honig rüber geben.

Pizza für 15-20 Min backen.

Schritt 5

Die Pizza ist fertig, wenn der Boden goldbraun erscheint.

Gerne mit gehackten Walnüssen toppen!
Und schon kann man sie genießen.

Guten Hunger!

Lisa
Bloggerin