Deutsch

Schwarzer Reis mit Hokkaido Kürbis

Einfach, lecker und perfekt für die Herbstzeit

0 Kommentare 40 Minuten Einfach
Schwarzer Reis mit Hokkaido Kürbis 27.09.2017
Schwarzer Reis mit Hokkaido Kürbis
Dieses Gericht sollte passend zur Herbstzeit mit meinem Lieblings Kürbis, dem Hokkaido sein. Es ist ein sehr einfaches Rezept, wobei der leicht süßliche Kürbis hervorragend mit dem schwarzen Reis harmoniert. Außerdem lässt sich das Rezept mit bereits vorgekochtem Reis sehr schnell zubereiten.
Profilbild von Eric
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

200g Schwarzer Reis (Bio) Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
200g Schwarzer Reis, Nerone, Bio (200g)
20g Cashewkerne (Bio) Ganze geröstete Cashewnüsse
20g Cashewkerne, Bio (50g)
500g Hokkaido Kürbis
Salz,Pfeffer,Paprikapulver
Salat und Tomate

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Schwarzer Reis zu.

  2. Hakkaido Kürbis von den Kernen befreien und in etwa 1cm große Würfel schneiden.

  3. Ca. 100 ml Wasser in eine Pfanne geben und den Kürbis darin andünsten.

  4. Die Cashewkerne im Ofen rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

  5. Wenn das Wasser in der Pfanne verdunstet ist neues Wasser hinzugeben, bis der Kürbis leicht anfängt zu zerfallen.

  6. Kürbis und den fertigen Reis nach Geschmack würzen.

    Anrichten und die Cashewkerne darüber zerbröseln. Optional etwas Salat und Tomate dazugeben.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Eric

Kommentare