Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grünes Thai-Curry 21.05.2014
Grünes Thai-Curry 21.05.2014
Grünes Thai-Curry 21.05.2014
Grünes Thai-Curry 21.05.2014
Grünes Thai-Curry 21.05.2014
Grünes Thai-Curry 21.05.2014
Grünes Thai-Curry 21.05.2014
Rezeptautor: Laura
Scharf, schärfer, grünes Thai-Curry. Dieses Gericht pustet einen richt... weiterlesen
Profilbild von Laura

Zutaten

2 Portionen
200 g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
Alternativer Reis
200 g
Basmati Reis
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
200 g Spargel
0.5 Packung
Grüne Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
250 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 Zwiebel
3 Lauchzwiebeln
2 Chilis
1 grüne Paprika
1 Stück
Palmzucker
Für süßes karamell-aroma
1 kleines Stück Galgant

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Basmati Reis, Jasmin Reis zu.

    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Reis (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (300ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Reis (213g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (319.5ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Den Spargel schälen.

    Die Currypaste zusammen mit der Kokosmilch im Wok erhitzen.

  3. Das Gemüse klein schneiden: den Spargel in kleine Stücke, die Paprika in Streifen und die Zwiebel in Spalten.

    In der kochenden Kokosmilch-Currypaste garen.

  4. Den Palmzucker über dem Curry reiben und gut unterrühren.

  5. Derweil die Chilis klein hacken.

    Den Thai Basilikum zupfen.

    Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

    Das Curry mit den frischen Kräutern anrichten.

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Basmati Reis
Jasmin Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Kochtopf