Japanisch

Hähnchen Sushi

Mit Wasserspinat und Mango

6 Kommentare 60 Minuten Normal
Hähnchen Sushi 20.09.2017
20.09.2017
20.09.2017
20.09.2017
20.09.2017
20.09.2017
20.09.2017
Hähnchen Sushi
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

600g Sushi Reis Koshihikari aus USA, Kalifornien
600g Sushi Reis, Koshihikari (600g)
4 Nori Algenblätter Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
4 Sushi Algenblätter, Nori, Gold-Qualität, 10 Blätter/Packung (28g)
2 EL Reisessig Essig für die Veredelung von Sushi Reis
2 EL Reisessig (10ml)
1 TL Zucker
1 TL Salz
150 g Hähnchenbrutfilet
1 Ei
2 EL Mehl
1 TL Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1 TL Sesam, Schwarz, geröstet (40g)
1 TL Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1 TL Sesam, Weiß, geröstet, Bio (40g)
4 EL Panko (japanisches Mehl)
100 g Papaya
100 g Paprika
100 g Mango
50 g Wasserspinat

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zusammen legen.

    Anschließend den Reis, wie in Schritt 2 beschrieben zubereiten.

  2. Hähnchenbrustfilet waschen und in dünne Streifen schneiden.

    Mehl, Ei und Panko jeweils in eine Schüssel geben. Das Ei verquirlen. Sesam dazu geben.

    Die Streifen panieren und anschließend von jeder Seite 4 Minuten braten.

  3. Die gebratenen Hähnchenstreifen mit einem Küchenpapier trocken tupfen und beiseitelegen.

    Wasserspinat, Mango, Paprika und Papaya waschen und in dünne Streifen schneiden.

  4. Ein Noriblatt auf eine Bambusmatte (alternativ Easy Sushi Maker) legen und ein Viertel der Reismenge auf dem Noriblatt gleichmäßig verteilen.

    Mit einem Viertel des Hähnchens, der Mango, der Paprika, der Papaya und des Wasserspinats belegen.

  5. Die Noriblatt einrollen, mit der Nahtstelle nach unten legen und in sechs gleich große Stücke schneiden.

    Weitere drei Rollen formen.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Pascal Wego

Kommentare