Onigirazu Foto von vom 08.09.2017

Ihr mögt Sushi auch so gerne, habt aber nicht die Zeit und Geduld für perfekte Nigiri oder Maki? Dann hab ich jetzt das perfekte Rezept für euch! Onigirazu ist in Japan schon seit Jahren ein großer Trend. Die Zubereitung ist ganz easy und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auch toll fürs Lunch zum Mitnehmen oder die Bentobox.

Schritt 1

Bereiten Sie Sushi Reis zu.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

Sushi Reis

Schritt 2

Auf die Arbeitsfläche je eine Lage Frischhaltefolie und ein Noriblatt legen.

Schritt 3

Eine Portion Reis in der Mitte des Blatts platzieren und nun wie ein Sandwich belegen. Ich habe zuerst Frischkäse mit Wasabi gemischt und auf den Reis gestrichen. Dann klein geschnittene Salatblätter mit Reisessig beträufelt, anschließend Lachsforelle, Gurkenstifte und schließlich Sesam darübergestreut.

Schritt 4

Die Füllung mit einer weiteren Portion Reis bedecken und jede Ecke des Noriblattes mittig einschlagen, sodass ein Quadrat entsteht und mit Frischhaltefolie umwickeln.

Schritt 5

Nun 15 Min. warten, bis das Algenblatt durch die Feuchtigkeit weicher geworden ist. In der Mitte durchschneiden und mit einem Schälchen Sojasoße servieren.

Guten Reishunger!

Julia Kitzsteiner
Bloggerin, Genussmensch, Neugierige