Paella Verdure Foto von vom 31.08.2017

Da ich unter der Woche oft nicht die Möglichkeit habe, frische Fleisch- oder Fischprodukte zu kaufen ist diese vegetarische bzw. vegane Variante der klassischen Paella eine grandiose und leckere Idee für ein Mittag- oder Abendessen.


200g Paella Reis
Produktbild von Paella Reis
Paella Reis
(7)
Ab 2,29
Ansehen
2 Möhren
2 Paprika
1 Knoblauchzehe
200g grüne Bohnen
100g Erbsen (TK)
300g Kirschtomaten
1/4TL Safran (1g)
Produktbild von Safran
Safran
(1)
Ab 3,79
Ansehen
600ml Gemüsebrühe
1EL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
Produktbild von Natives Olivenöl Extra
Natives Olivenöl Extra
Ab 4,79
Ansehen
2 Lorbeerblätter, 10g
Produktbild von Lorbeerblätter
Lorbeerblätter
0,89
Ansehen
1/2TL geräuchertes Paprikapulver
1/2TL Kurmin
gehackte Petersilie
Zitrone in Spalten geschnitten
Gewürze
frische Chili
Oliven
4 Portionen
normal

Schritt 1

Gemüse waschen und würfeln

Zwiebelwürfel in Olivenöl anbraten

Möhre und Paprika zugeben und mitbraten

Schritt 2

Knoblauch und Reishunger Paella Reis zufügen und alles anschwitzen

Gewürze zugeben, verrühren und kurz anbraten.

Brühe angießen und Bohnen mit in die Pfanne geben, so dass alles leicht bedeckt ist

Schritt 3

Ab jetzt wird immer Brühe zugegeben, bis der Reis und die Bohnen gar sind (ohne Deckel)

Schritt 4

Wenn Reis und Gemüse fast gar sind, die Erbsen und die halbierten Kirschtomaten einrühren

Die Pfanne 10 Minuten bei geschlossenem Deckel und geringer Hitze stehen lassen

Schritt 5

Petersilie, Chili und Oliven unterheben, mit den Zitronenspalten dekorieren und servieren

Guten Reishunger!

Paella Verdure

Dine
NaDine aus Karlsruhe, 29 Jahre alt