Spanisch

Kürbis Paella

Vegan, schnell und gesund

4 Kommentare 30 Minuten Einfach
Kürbis Paella 16.08.2017
16.08.2017
16.08.2017
16.08.2017
Kürbis Paella
Seitdem ich denken kann liebe ich Spanien und die spanische Küche und natürlich auch Paella , aber als ich vegan wurde konnte ich im Urlaub nie mein Lieblingsgericht essen- deswegen habe ich ein komplett neues Paella Rezept kreiert, welches nicht nur super lecker ist, sondern auch seine eigene Note hat. Viel Spaß beim ausprobieren:)
Profilbild von Goodfood Annaslife
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

200g Paella Reis BOMBA AUS SPANIEN, VALENCIA
200g Paella Reis, Bomba (200g)
2EL Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
2EL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
1/2 Hokkaido Kürbis (klein)
1 Zucchini
1 mittlere Zwiebel
1 Paprika
150g TK Erbsen
2 TL Paprikapulver
6 Spritzer Tabasco
1 Zweig Rosmarin
2TL getrocknete Kräuter (Tymian und Oregano)

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Paella Reis zu.

  2. Zu dem köchelnden Reis die Kräuter und das Paprikapulver geben, damit der Paella Reis den Geschmack besser aufnimmt.


    Das Gemüse in kleine Würfel würfeln und mit dem Olivenöl und dem Rosmarin und Salz+Pfeffer auf ein Backblech geben und für 30 Minuten schmoren lassen.

  3. Die Erbsen zum Schluss zu dem Reis geben und zudem den Tabasco und salzen und pfeffern nicht vergessen.

  4. Alles zusammen servieren und genießen!

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Goodfood Annaslife

Kommentare