Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kürbis Paella

30 Min.
Einfach
Kürbis Paella 16.08.2017
Kürbis Paella 16.08.2017
Kürbis Paella 16.08.2017
Kürbis Paella 16.08.2017
Rezeptautor: Goodfood Annaslife
Seitdem ich denken kann liebe ich Spanien und die spanische Küche und nat&u... weiterlesen
Profilbild von Goodfood Annaslife

Zutaten

4 Portionen
200 g
Paella Reis
BOMBA AUS SPANIEN, VALENCIA
2 EL
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
0.5 Hokkaido Kürbis (klein)
1 Zucchini
1 mittlere Zwiebel
1 Paprika
150 g TK Erbsen
2 TL Paprikapulver
6 Spritzer Tabasco
1 Zweig Rosmarin
2 TL getrocknete Kräuter (Tymian und Oregano)

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Paella Reis zu.

    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • Zwiebeln kleinschneiden und Knoblauch kleinhacken.
    • Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben.
    • 1 Cup Reis (ca. 249g) in die Pfanne geben, mit Paella Gewürzmischung würzen.
    • Nach Belieben Gemüse (z.B. Tomaten und Paprika) kleinschneiden und in die Pfanne geben.
    • Vorsichtig rühren, bis Zwiebeln und Reis glasig sind.
    • Die 3-fache Menge Gemüse- oder Fleischbrühe, also 3 Cup/s (747ml) in die Pfanne geben.
    • Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und die Paella ohne Rühren ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit weitgehend aufgenommen hat.
    • Nach Belieben Meeresfrüchte und Fleisch anbraten und hinzugeben.
    • Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Zitrone abschmecken.
  2. Zu dem köchelnden Reis die Kräuter und das Paprikapulver geben, damit der Paella Reis den Geschmack besser aufnimmt.


    Das Gemüse in kleine Würfel würfeln und mit dem Olivenöl und dem Rosmarin und Salz+Pfeffer auf ein Backblech geben und für 30 Minuten schmoren lassen.

  3. Die Erbsen zum Schluss zu dem Reis geben und zudem den Tabasco und salzen und pfeffern nicht vergessen.

  4. Alles zusammen servieren und genießen!

    Guten Reishunger!

Mehr Rezepte mit Paella Reis

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Ich wusste gar nicht, das vegetarisches Paella so gut sein kann, danke für das Rezept! Für das Paella den Safran nicht vergessen, der macht den typischen Geschmack!

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Paella Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf