Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Orientalische Buddha Bowl

30 Min.
Einfach
Orientalische Buddha Bowl 13.09.2017
Orientalische Buddha Bowl 13.09.2017

Zutaten

2 Portionen
100 g
Couscous (Bio)
Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
100 g grüne Erbsen (TK oder Glas)
100 g Kidneybohnen
2 Rote Beete Knollen (vorgekocht)
1 Kichererbsen (vorgekocht)
2 EL Tahin (weißes Sesammus)
2 Limetten
12 Falafelbällchen (Kühlregal oder Backmischung)
1 Hand Salat
1 Hand Rosinen, Bio (100g)
1 TL Indisches Currypulver, Kurkuma, Kümmel

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Couscous zu.

    Kochtopf
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Couscous (206g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, also 1½ Cup/s (309ml).
    • Das Wasser über den Couscous geben und das Ganze 5-10 Minuten ausquellen lassen. Der Couscous nimmt so die Flüssigkeit auf und wird gar.
    • Sobald der Couscous das Wasser aufgesaugt hat, einen Schuss Olivenöl oder ein Stück Butter hinzufügen und mit einer Gabel auflockern.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • Couscous waschen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Couscous draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Couscous entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Rosinen und Gewürze zu dem gekochten Couscous geben und nochmals ziehen lassen.

    Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

  3. Kichererbsen, Rote Beete, Kümmel, Limettensaft und Tahinimus im iIxer pürieren.

    Kidneybohnen und Erbsen waschen.

    Falafel in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten.

  4. Gewaschenen Salat in eine Bowl geben.
    Erbsen, Bohnen, Couscous und Falafel darauf anrichten und mit dem Rote Beete Hummus servieren.

    Wer mag kann noch etwas Tahin oder auch Essig darüber geben.

Mehr Rezepte mit Couscous (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Couscous

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer