Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Profilbild von Natalie

Natalie
HobbyKöchin - GerneEsser - FoodBlogPflegerin
http://essenundlieben.wordpress.com

ich bin einfach glücklich zu machen. gutes Essen macht mich glücklich. es braucht nicht immer besonders kapriziös oder teuer sein. ein perfekt gebratenes Steak? Glück! Mamas Erdbeermarmelade? Glück in Gläsern!! Kartoffelstampf? Ach - unbeschreiblich... :-) Wenn ich selbst koche, suche ich mir aus der wunderbaren Welt der Länderküchen, die Dinge zusammen, die mich glücklich machen. Das kann ostwestfälischer Wurstebrei sein, genauso wie philippinisches Adobo. Ich hol mir gern die Welt in meinen Topf. und viele Freunde an meinen Tisch. Virtuell wie im Leben 1.0 - ich liebe es, dass so etwas einfaches wie Essen, ganz verschiedene Menschen verbinden kann.

Neues Rezept – 29.09.2014 10:41
Süßes Risotto mit Himbeeren und Amarettini Vegetarisch Dessert Süßes Risotto mit Himbeeren und Amarettini
  • Deutsch
  • Vegetarisch
  • Dessert

Meine Oma hat den Milchreis früher noch auf einem richtigen Herd - so einer, der mit Kohle und Holz beheizt wurde - gekocht. Damit der Reis in Ruhe garen konnte, wurde ein kleines Gitter unter den Topf gelegt, wenn die Hitze gar zu hoch wurde. Da zog er dann langsam vor sich hin. Bevor es davon endlich in der großen Wohnküche eine Portion gab. Seitdem ist Milchreis mein absolutes comfort-Food. das funktioniert immer, wenn Bauch und Herz mal etwas Wärme vertragen können. Mit dem Risottoreis als Basis und der typischen Risotto-Zubereitungsart wird er noch mal eine Idee besser.

Natalie

Profilbild von Natalie
Neues Rezept – 18.08.2014 16:31
Parmesanfond mit Romanesco und Naturreis Vegetarisch Vorspeise Parmesanfond mit Romanesco und Naturreis
  • Italienisch
  • Vegetarisch
  • Vorspeise

Ich habe auf dem Blog Smitten Kitchen von Parmesan Fond gelesen und es war love-at-first-read. Zum einen liebe ich es, wenn man scheinbar Unnützes (wie Parmesan-Rinden) noch verwenden kann - zum anderen spielte mein Geschmacksknospen-Kino gleich den Größten aller Filme. Den Fond koche ich in größeren Mengen und wecke ihn dann ein. Er lässt sich auch prima einfrieren. Die Mengen und Zutatenliste für die Einlage variiert dann nach persönlichen Vorlieben und Verfügbarkeiten. Der Naturreis allerdings passt hier wie kein zweiter!

Natalie

Profilbild von Natalie
Neues Rezept – 14.08.2014 12:34
Parmesanfond mit Romanesco und Naturreis Vegetarisch Vorspeise Parmesanfond mit Romanesco und Naturreis
  • Italienisch
  • Vegetarisch
  • Vorspeise

Ich habe auf dem Blog Smitten Kitchen von Parmesan Fond gelesen und es war love-at-first-read. Zum einen liebe ich es, wenn man scheinbar Unnützes (wie Parmesan-Rinden) noch verwenden kann - zum anderen spielte mein Geschmacksknospen-Kino gleich den Größten aller Filme. Den Fond koche ich in größeren Mengen und wecke ihn dann ein. Er lässt sich auch prima einfrieren. Die Mengen und Zutatenliste für die Einlage variiert dann nach persönlichen Vorlieben und Verfügbarkeiten. Der Naturreis allerdings passt hier wie kein zweiter!

Natalie

Profilbild von Natalie
Neues Rezept – 23.07.2014 20:40
Mochi-Reis mit in Sesamöl gegartem Schweinefilet und scharfem Soya-Dip Freunde Mochi-Reis mit in Sesamöl gegartem Schweinefilet und scharfem Soya-Dip
  • Asiatisch
  • Freunde

Die kleinen roten Chilis geben dem Dipp eine gehörige Portion Feuer. Die Black Soy Sauce ist leicht süßlich, dickflüssig, fast sirup-artig durch ihren relativ hohen Zuckeranteil. Sie löscht dieses Feuer ein bißchen ab, ohne es komplett einzudämmen. Natürlich kann auch herkömmliche Sojasauce verwendet werden - oder sogar vorher mit etwas Zucker eingekocht werden. Der süße Mochi-Reis, mit seiner cremigen Konsistenz, ist da genau richtig, um einen Gegenpol zu setzen.

Natalie

Profilbild von Natalie