Vindaloo Curry Paste

Nach indischem Originalrezept

234 Beobachter

Vindaloo Curry Paste

Nach indischem Originalrezept

| 5 beantwortete Fragen
| 234 Beobachter
  • Für herrlich scharfes Vindaloo Curry
  • Nach original indischer Rezeptur
  • Volles Aroma & ohne Konservierungsstoffe
  • Vegan & glutenfrei
1,49 1,39
2,78 / 100 g
5,96 4,79
2,40 / 100 g
2,78 2,58
11,12 9,49

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Lieferung bis morgen
12 Uhr möglich

Lieferung in
1 bis 3 Werktagen

Versand ...

Das zeichnet unsere Vindaloo Curry Paste aus

Original indische Rezeptur

Wir sind total verliebt in das Aroma von indischen Curries. Wir haben viel probiert, um euch die leckersten Indisch Curry Pasten präsentieren zu können. Unsere Vindaloo-Paste überzeugt mit ihrer herrlichen Schärfe.

Voller Geschmack, vegan & ohne Konservierungsstoffe

Neben dem authentischen Geschmack der indischen Küche, haben wir auch darauf geachtet, dass unsere Curry-Pasten frei von Konservierungsstoffen sind. Obendrein sind sie vegan, glutenfrei und die Zubereitung durch die schrittweise Anleitung auf der Rückseite.

Vielseitige Rezepte

Unsere Indian Curry Pasten eignen sich perfekt, um sie nach eigenem Geschmack zu verwenden. Mit unserer Gewürzpaste kannst du ein authentisches Vindaloo Curry zubereiten, egal ob mit Tofu oder Fleisch. Unsere Indian Curry Pasten bieten dir eine perfekte Grundlage, für ein Curry nach deinem Belieben.

1. Marinade

Fleisch, Tofu oder Gemüse in Würfel schneiden und in der Vindaloo Paste marinieren.

2. Fleisch, Tofu oder Gemüse garen

Öl in einer Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch oder Gemüse darin kurz anbraten.

4. Abschmecken und verfeinern

200 ml Kokosnussmilch oder Sahne, einem Schuss Wasser, 1-2 TL Salz und 250 g gehackte Tomaten hinzugeben. Bei reduzierter Hitze weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, bis das Ganze gar ist.

5. Alles servieren

Mit Koriander garnieren und Basmati Reis servieren. Guten Reishunger!

Herkunft

Das aus Goa stammende »Vindaloo Curry« zählt mit zu den beliebtesten Curries der indischen Küche und ist besonders herrlich scharf und würzig lecker.

Das kannst du damit kochen!

Wird oft zusammen gekauft

Damals brachten die Portugiesen die nun typische Zubereitungsart des Marinieren des Fleisches in Wein, Knoblauch und Gewürzen nach Indien und prägten so den Namen dieses Gerichts: Carne em vinha de alhos entwickelte sich so über die Jahre zu »Vindaloo«. Die feurige Würze erhält das Curry von dem Knoblauch, Roten Chilies, Ingwer, Kreuzkümmel, Kardamom und Nelken.

Vindaloo - Klassische Zubereitung

Du beginnst, indem du Fleisch oder Tofu und Gemüse in Würfel schneidest und mit der Vindaloo-Paste marinierst. In einer mit Öl erhitzten Pfanne brätst du Tofu oder Fleisch und Gemüse kurz an. Anschließend gibst du 200 ml Kokosmilch, einen Schuss Wasser, etwas Salz und gehackte Tomaten hinzu. Nun lässt du alles bei reduzierter Hitze 10-15 Minuten köcheln, bis alles gar ist.

Mit Koriander garnieren und Basmati Reis servieren. Guten Reishunger!

Eine Curry Paste, viele Gerichte

Fühl dich frei! Du kannst die Curry Paste generell verwenden und zubereiten wie du möchtest. Kombiniere zum Beispiel Süßkartoffeln zu den Tomaten und erhalte eine feurig rote Currysauce oder variiere mit Kichererbsen, Süßkartoffeln und Blumenkohl und genieße ein komplett veganes Gericht.

Tipp: In unserer Rezeptwelt findest du eine Menge Anregungen und Rezepte zum direkt nachkochen!

Kalorien und Nährwerte

Unsere veganen und glutenfreien Currypasten geben für die perfekte Voraussetzung für eine abwechslungsreiche Küche. Wie viel kcal dein Curry allerdings genau hat, können wir dir nicht pauschal sagen, da es darauf ankommt, wie du das Curry zubereitest.

Lust auf noch mehr indisches Curry?

Du kennst dich gut in der indischen Küche aus und weißt, dass es noch mehr indische Curries zu entdecken gibt? Du kannst dich nicht zwischen süßlich mildes Korma, fein aromatisches Jalfrezi oder fruchtig aromatisches Madras entscheiden? Musst du auch nicht, probiere doch einfach unsere komplette indische Currywelt und teste direkt unser Set aus fünf verschiedenen Sorten.

  • Vindaloo Curry Paste (50g)
  • Aus Indien
  • Vegan, glutenfrei & ohne Konservierungsstoffe

  • Reishunger Kokosnussmilch, 18% Fett (250 ml)
  • Aus Sri Lanka
  • Vegan, glutenfrei & ohne Zusatzstoffe

  • Zutaten

    Vindaloo Curry Paste: Wasser, Tomatenpaste, Zwiebeln, Knoblauch, Zitronensaft, Ingwer, Maisstärke, Sonnenblumenöl, Rote Chili, Gewürze (Kreuzkümmel, Koriander, Schwarzer Pfeffer, Schwarzer Kardamom, Nelken), Zucker, Salz, Kichererbsenmehl, Gelber Senf, Kurkuma.

    Allergenhinweis: Kann Spuren von Milch, Nüssen und Soja enthalten.


    Kokosnussmilch 18% Fett: Kokosnuss-Extrakt 50%, Wasser.

    Hinweis: Vor Gebrauch kräftig schütteln. Bei Raumtemperatur lagern, nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

    Nährwerte von 100 Gramm, ungegart

    • Brennwert 137 kcal/573 kJ
    • Fett 6,3 g
    • davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g
    • Kohlenhydrate 19,6 g
    • davon Zucker 5,8 g
    • Eiweiß 2,6 g
    • Salz 2,2 g
    • Brennwert 181 kcal/745 kJ
    • Fett 18 g
    • davon gesättigte Fettsäuren 14,9 g
    • Kohlenhydrate 2,6 g
    • davon Zucker 1,1 g
    • Eiweiß 1,6 g
    • Salz 0,1 g

    Häufig gestellte Fragen

    Ist die Vindaloo Curry Paste für vegetarische Curries geeignet?

    Natürlich. Unsere Pasten sind vegan sowie glutenfrei und somit die perfekte Grundlage für ein vegetarisches oder veganes Curry!



    Welche frischen Zutaten benötige ich für ein Vindaloo-Curry?

    Für eine klassische Zubereitung brauchst du lediglich Tofu oder Fleisch, gehackte Tomaten und frischen Koriander zum garnieren. Natürlich kannst du jedes frisches Gemüse deiner Wahl dazu kombinieren.



    Wie viel Curry Paste für eine Portion?

    Unsere 50 g Curry Pasten sind auf ungefähr zwei ordentliche Portionen ausgelegt. Durch mehr Flüssigkeit und/oder mehr frische Zutaten reicht die Paste aber auch wunderbar für mehrere Portionen.



    Wie lange ist die Curry Paste haltbar? Kann ich sie einfrieren?

    Die Haltbarkeit kommt auf die Aufbewahrung an. Gut gekühlt und verschlossen hält eine Curry Paste sehr lange. Falls du dir sicher bist, die Paste in den nächsten Wochen erstmal nicht zu verwenden, kannst du sie auch problemlos einfrieren.



    Ist die Vindaloo Curry Paste scharf?

    Ja! Wir würden unsere Gewürzpaste als herrlich scharf beschreiben. Verschiedene Komponenten, wie Ingwer, Chili und schwarzer Pfeffer, bringen der Paste ein ganz besonderes Aroma.



    0 Kundenmeinungen

    0 von 5 Sternen
    5 Sterne
    0 %
    4 Sterne
    0 %
    3 Sterne
    0 %
    2 Sterne
    0 %
    1 Sterne
    0 %
    Produktbild von Vindaloo Curry Paste
    Vindaloo Curry Paste

    Nach indischem Originalrezept

    Wähle deine Größe aus