Mungbohnen (Bio)

Bio-Mungobohnen für Sojasprossen aus China

200g 2,49€ 2,19€* (Du sparst 0,30€) (0,30€ sparen)

Ausverkauft

Bestseller
600g 5,99€ 4,99€* (Du sparst 1,00€) (1,00€ sparen)

Ausverkauft

3kg 19,98€ 18,19€* (Du sparst 1,79€) (1,79€ sparen)

Ausverkauft

5 x 200g 12,45€ 9,39€* (Du sparst 3,06€) (3,06€ sparen)

Ausverkauft

3 x 600g 17,97€ 13,59€* (Du sparst 4,38€) (4,38€ sparen)

Ausverkauft

3 x 3kg 59,97€ 51,49€* (Du sparst 8,48€) (8,48€ sparen)
Kostenloser Versand in DE

Ausverkauft

Alle verfügbaren Vorratsgrößen

5,99 € 4,99 €* (8,32 €/kg)
  • Auf Lager
  • Versand
In den Warenkorb
* Alle Preise inklusive Umsatzsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Das zeichnet unseren
Mungbohnen (Bio) aus

weich bissig klebrig locker blumig erdig süsslich nussig Langkorn Mittelkorn Rundkorn
Nahaufnahme Mungbohnen (Bio)

Geschmack

Ob als ganze Bohne oder in gekeimter Form als Sprosse: Mungbohnen haben ein unvergleichliches mild-nussiges Aroma, das perfekt zu vielen Speisen der indischen und chinesischen Küche passt. So findet man Mungbohnen oft in Currys und Wokgerichten wieder, aber auch Eintöpfe und Salate bereichern sie mit ihrem Geschmack.

Korn

Als hochwertige pflanzliche Eiweißlieferanten sind Mungbohnen auch in europäischen Küchen auf dem Vormarsch: Die grünliche, runde Bohne ist voller Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe und deswegen besonders bei Vegetariern und Veganern beliebt.

Konsistenz

Gekochte Mungbohnen haben eine eine wunderbar cremige Konsistenz. Du kannst die Bohne allerdings auch rösten und so einen knusprigen Snack zubereiten.

Unsere Mungbohnen stammen aus kontrolliertem biologischem Anbau in China, wo sie unter besten klimatischen Bedingungen bis zur Ernte heranwächst.

Nährwerte für 100 Gramm

274,0 kcal

Brennwert

1146,0 k

Brennwert

1,2 g

Fett

0,3 g

davon gesättigte Fettsäuren

41,5 g

Kohlenhydrate

3,1 g

davon Zucker

23,1 g

Eiweiß

0,02 g

Salz

Sojasprossen sind aus Soja, ist doch klar oder? Stimmt aber nicht ganz. Was hierzulande als Sojasprosse bezeichnet wird, ist in der Regel nichts anderes als eine gekeimte Mungbohne. Wie die Verwechslung zustande gekommen ist, weiß niemand so genau. Wir vermuten es liegt daran, dass gekeimte Mungbohnen so wahnsinnig gesund sind und deshalb fälschlicherweise angenommen wurde, dass sie aus Soja bestehen würden.

Mungbohnen sind ein fester Bestandteil der asiatischen Küche. Mitunter werden sie auch »Jerusalem Bohnen« oder »Lunjabohnen« genannt. So werden sie z.B. als ganze Bohne im indischen »Mung Dal« verwendet, oder gehören in gekeimter Form verzerrt als »Sojasprossen« zu einer Vielzahl asiatischer Wokgerichte einfach dazu. Ihr mild nussiger Geschmack passt einfach ideal zur asiatischen Küche.

Auch hierzulande sind Mungbohnen in diverser Form auf dem Vormarsch, insbesondere weil sie ein hochwertiger Lieferant für pflanzliches Eiweiß sind. Sie sind außerdem reich an Ballaststoffen, fettarm und beinhalten viele Vitamine und Mineralstoffe.

Wenn Sie das nächste Mal Sojasprossen verwenden wollen, keimen Sie doch einfach unsere Mungbohnen selber. Die sind frischer und haben somit auch ein besseres Aroma. Bestellen Sie jetzt gleich!

~

Hülsenfrucht aus biologischem Anbau mit der Kontrollnummer DE-ÖKO-003

Nährwerte von 100 Gramm, ungegart

  • Brennwert274,0 kcal/1146,0 k
  • Fett1,2 g
  • davon gesättigte Fettsäuren0,3 g
  • Kohlenhydrate41,5 g
  • davon Zucker3,1 g
  • Eiweiß23,1 g
  • Salz0,02 g

Häufig gestellte Fragen

Kundenmeinungen zu diesem Produkt