Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Anonym

Nein, es handelt sich hierbei nicht um ein verspäteten Neujahrsgruß, sondern um das Neujahrsfest "Tet" aus meiner Heimat Vietnam. Dort richten sich die Menschen zwar generell nach dem westlichen Kalender, jedoch schauen sie bei Feiertagen immer auf den Mondkalender. Nach diesem Kalender hat heute das Jahr des Pferdes begonnen. Nicht nur in Vietnam, sondern in ganz Ostasien wird heute deshalb das neue Jahr gefeiert.

"Tet" ist das wichtigste Fest in Vietnam und wird über ganze 3 Tage gefeiert. Die Vorbereitungen für dieses Fest beginnen schon lange vorher, denn es wird traditionell selbst gekochtes Essen in einer überaus großen Menge zubereitet. Die Vietnamesen putzen das Haus, kaufen ihren Kindern neue Klamotten und zahlen alle Schulden zurück, damit das neue Jahr ohne negative Energie begonnen werden kann. Am ersten Tag kommt die komplette Familie zusammen. Die Straßen und Kaufhäuser sind deshalb menschenleer. Es ist sehr unüblich Gäste an diesem Tag zu empfangen oder auf die Straße zu gehen, denn die Menschen glauben daran, dass die erste Person die das Haus an diesem Tag betritt, über das Glück der Familie entscheidet. Und wer möchte schon für das Schicksal anderer Familien verantwortlich sein? Man putzt in diesen Tagen auch nicht das Haus, weil man damit das Glück aus dem Haus entfernt.  Ihr merkt schon, die Menschen dort sind sehr abergläubisch.

In den darauf folgenden Tagen ist es dann soweit. Die Menschen gehen alle wieder auf die Straße und treffen sich mit ihren Freunden, um das neue Jahr zu zelebrieren. Die Vietnamesen betrinken sich, gehen feiern und bummeln in der Stadt bis spät in die Nacht. Es herrscht Ausnahmezustand auf den Straßen. Überall sind gelbe Blumen ("Hoa Mai"), Drachentänzer laufen durch die Innenstadt, man hört Getrommel und vietnamesischen Gesang durch die ganze Stadt. Ich habe das "Tet Fest" selbst zwei mal miterleben dürfen und kann sagen, dass es für mich die schönste Zeit des Jahres ist. Vor allem in jungen Jahren ist diese Zeit sehr "profitabel", da man zum Neujahr immer "Li Xi" bekommt. Dies sind Geldgeschenke die in speziellen Umschlägen verteilt werden. Die Menschen in Vietnam glauben daran, dass sie dadurch der anderen Person Glück mitgeben.

Auch hier in Deutschland und in allen anderen Regionen der Welt wo viele Vietnamesen leben, wird "Tet" gefeiert. Es ist wie eine große Community, die sich jedes Jahr einmal versammelt, um in Frieden und mit neuer Energie das neue Jahr zu beginnen.

Hier gibt es noch ein super Video, dass noch viele weitere Besonderheiten von "Tet" aufzeigt und euch einen Einblick in das wunderschöne Land Vietnam gibt.

Chuc Mung Nam Moi - heißt auf deutsch "Frohes Neues Jahr"[/caption]

Ich hoffe, dass ich Euch das vietnamesische Neujahr etwas näher bringen konnte. Ganz anders als hier in Deutschland waa? Euch noch ein frohes Neues Jahr oder wie ihr jetzt wisst - "Chuc Mung Nam Moi"!

Anonym

Kommentare