Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen

Ja, ganz Recht; natürlich weiß ich wie das Sprichwort richtig heißt, aber bei der Diskussion um den Goldenen Reis passt es umgekehrt besser.

Goldener Reis ist ein gentechnisch veränderter Reis, der einen erhöhten Beta-Carotin-Gehalt aufweist. Aus Beta-Carotin kann der menschliche Körper Vitamin A herstellen. Das käme vielen Entwicklungsländern sehr gelegen, weil dort jährlich tausende Kindern aufgrund von Vitamin-A-Mangel erblinden oder sterben. »Golden« wird der Reis genannt, weil das Beta-Carotin ihm eine gelbliche Farbe verleiht.

Dieses Projekt ist aber mehr als umstritten. Viele Forscher haben Angst vor Langzeitfolgen, wie Geburtsdefekte, die durch die gentechnische Veränderung entstehen könnten. Seit dem Jahr 2000, als die ersten Forschungsergebnisse zum Goldenen Reis veröffentlicht würden, liefern sich Befürworter und Gegner eine riesige Schlammschlacht.

Jetzt hat sich auch Patrick Moore zum Thema Goldener Reis zu Wort gemeldet. Moore war 1971 einer der Mitbegründer von Greenpeace. Inzwischen ist er aber ausgestiegen und kritisiert Greenpeace dafür, dass sie den Anbau von Goldenem Reis verhindern wollen. Greenpeace soll falsche Informationen über den Goldenen Reis verbreitet haben und dabei geholfen haben Testfelder zu zerstören. Moore wirft Greenpeace nun vor eine Mitschuld an den vielen erkrankten und toten Kindern zu haben, die an Vitamin-A-Mangel leiden, bzw. gelitten haben.

Ein sehr kontroverses Thema, oder nicht? Etwas ausführlicher Beschreiben wir die Problematik mit dem Goldenen Reis in unserem Reiswissen.

Anonym

Kommentare