Jana

Zugegeben: Als wir das erste Mal von einem Mikrowellen Reiskocher hörten, wurde uns sofort schwindelig. Reis in der Mikrowelle? Der Mikrowellen Reiskocher klang für uns wie Nudeln – komplett überflüssig. Dann haben wir diesem kleinen weißen Etwas eine Chance gegeben. Und waren sofort hin und weg. Das Ding brauchte gerade einmal elf Minuten, um den perfekten Reis zu garen. Und wir mussten nicht, wie sonst, neben dem Topf stehen, umrühren, hoffen, dass nichts anbrennt. Reiskochen in der Mikrowelle ist aber nicht nur aus Zeitgründen praktisch, sondern auch umweltschonend: dabei wird weniger Energie verbraucht als bei der klassischen Quellmethode auf dem Herd. Und wenn es gar keinen Herd gibt, wie etwa in der Büroküche, ist der Mikrowellen Reiskocher der perfekte Kollege für ein wohlduftendes Lunch-Date zur Mittagspause. Aber Reis ist nicht das einzige, was du mit dem kleinen Helferlein zaubern kannst: Hier kommen fünf Dinge, von denen du nicht wusstest, dass sie dir im Mikrowellen Reiskocher perfekt gelingen.

Suppe

Nichts geht über den Eintopf bei Omi? Vielleicht, aber gleich danach kommt Suppe aus der Mikrowelle. Nein wirklich! Der Topf bietet locker Platz für bis zu vier Portionen – und serviert dir nach ein paar Umdrehungen leckere heiße Brühe. Wie lange das dauert, musst du einfach mal selbst ausprobieren – das variiert von Rezept zu Rezept. Praktisch: Du kannst zum Beispiel frisches Gemüse als Einlage direkt mitgaren. Wenn es mal schnell gehen soll, empfehlen wir dir unsere Bio-Reissuppen für zwischendurch. Dabei kannst du zwischen unserer Hülsenfrüchte-Variante mit Reis, Bohnen, Linsen und Erbsen und unserer Minestrone mit Reis und Gemüse nach norditalienischer Tradition wählen. Beide sind besonders reichhaltig, ideal für eine gesunde und kalorienarme Ernährung – und in weniger als 15 Minuten im Mikrowellen Reiskocher zubereitet.

Wie viel? 600ml Brühe

Wie viel Zeit? 15-20 Min., je nach Einlage

Wie viel Watt? 600

Versucht es mal mit diesen beiden leckeren Reis Suppen.

Risotto

Irgendwie fühlen wir uns immer direkt ins italienische Piemont versetzt, wenn wir Risotto essen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass unser Carnaroli-Reis direkt von den Feldern im Süden kommt und wir selber schon oft vor Ort waren. Vielleicht würde uns unser Bauer Gian-Luca die Ohren lang ziehen, wenn er erfahren würde, dass wir seinen Reis ab und zu im Mikrowellen Reiskocher zubereiten. Mamma Mia!, würde er rufen. Und wir würden ihm mit Händen und Füßen und gebrochenem Italienisch versuchen zu erklären, wie einfach es ist, Risotto in der Mikrowelle zu kochen: 300g Carnaroli und 800ml Wasser in den Mikrowellen Reiskocher geben und dann 20 Minuten bei 650 Grad garen. Anschließend mit Gewürzen und Parmesan verfeinern. Natürlich eignen sich auch unsere fertigen Bio-Risotto Fertigmischungen für den Mikrowellen Reiskocher! Du musst dich lediglich für die Geschmacksrichtung entscheiden: Kürbis, Steinpilz, Kartoffel-Lauch, Spargel oder ganz klassisch Tomate, um nur eine Auswahl zu nennen. Schnibbeln? Am Herd stehen und umrühren? Nix da! Einfach die angegebene Menge Wasser und etwas Weißwein hinzugeben und dann für 15 Minuten in die Mikrowelle damit – fertig ist das Risotto für zwei Personen.

Wie viel? 300g Risotto Reis

Wie viel Wasser? 800ml

Wie viel Zeit? 20 Min.

Wie viel Watt? 600

Lust auf ein "Lunch deluxe" mit unseren Bio Risottos? Hier könnt ihr in unserer großen Risotto Welt

stöbern!

Quinoa

Quinoa ist ein echtes Superfood: Mit ihrem hohen Eiweißanteil und vielen weiteren wichtigen Nährstoffen hilft sie unter anderem dabei, sich bei der Arbeit besser konzentrieren zu können. Nur: Wie kann man es dort zubereiten, wenn man keinen Herd hat? In der Mikrowelle. Ja, richtig gehört: Auch das sogenannte Inka-Korn lässt sich mit dem Mikrowellen Reiskocher zubereiten. Das hätte wohl selbst der größte Visionär unter den Inkas nicht vorhersehen können. Allerdings gibt es dabei einige Dinge zu beachten: Zunächst solltest du die Quinoa unter laufendem Wasser abspülen, damit das Saponin entfernt wird – das sorgt ansonsten manchmal für einen bitteren Geschmack des Korns. Dann einfach ein Glas Quinoa in den Mikrowellen Reiskocher geben, die doppelte Menge an Wasser dazugießen und etwas Gemüse- oder Hühnerbrühe ergänzen. Mikrowelle auf sechs Minuten bei 600 Watt einstellen, anschließend den Behälter rausholen. Nun sollte mindestens die Hälfte der Flüssigkeit von der Quinoa aufgesogen sein. Alles einmal umrühren, noch einmal für zwei bis drei Minuten in die Mikrowelle stellen und schließlich den Reiskocher noch 5 bis 10 Minuten zum Ziehen stehen lassen. Das war’s!

Wie viel? 1 Cup oder Glas

Wie viel Wasser? 2 Cups (bzw. Gläser)

Wie viel Zeit? 8 Min. in der Mikrowelle, 10 Min. ruhen.

Wie viel Watt? 600

Quinoa-Hunger? Nun muss nur noch die Frage der Sorte geklärt werden - das ist unsere Quinoa Auswahl!

Hirse

Was ist bei uns am Morgen meist das zweite Klingeln nach dem Wecker? Genau: das der Mikrowelle. Nein nein, es handelt sich dabei ausnahmsweise nicht um Reis. Zum Frühstück gönnen wir uns oft auch eine leckere Portion Hirse. Der ideale Start in den Tag, den Hirse ist kalorienarm und dabei voller Nährstoffe! Nur wollen wir uns morgens nicht an den Herd stellen, deswegen greifen wir zum Mikrowellen Reiskocher. Lassen fünf Esslöffel Hirse hineinrieseln, fügen 200 ml Milch und 100 ml Wasser hinzu und erhitzen das Ganze knapp drei Minuten bei 600 Watt. Dann folgt die zweite Runde: Etwas Zimt oder Milchreis Gewürz und eine Prise Salz hinzugeben, alles einmal umrühren und noch einmal für drei bis vier Minuten in die Mikrowelle stellen. Anschließend etwas quellen lassen. Und dann perfektes Hirse-Porridge genießen.

Wie viel? 5 Esslöffel

Wie viel Wasser? 100ml

Wie viel Milch? 200ml

Wie viel Zeit? 6-7 Min.

Wie viel Watt? 600

Dürfen wir vorstellen: unsere absolute Nährstoff-Königin, die Bio Hirse!

Gemüse

Tut uns leid, liebe Aluhut-Träger, aber: Mikro-Wellen sind nicht so schlimm, wie ihr immer erzählt. Im Gegenteil: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass beim Garen von Gemüse in der Mikrowelle weitaus mehr Vitamine, Mineralien und Co. erhalten bleiben, als wenn es im siedenden Wasser zubereitet wird. 90 bis 100 Prozent der Nährstoffe verbleiben im Gemüse! Beim Kochen sind es meist nur um die Hälfte. Besonders Vitamin B, C und E werden durch den schonenden Garvorgang in der Mikrowelle geschützt. Ist so. Aber das Beste ist: Auch die Farbe bleibt erhalten – schließlich isst das Auge ja auch mit. Zu den meisten Gemüsesorten muss nur wenig Wasser mit in den Mikrowellen Reiskocher gegeben werden, denn die Mikro-Wellen benötigen kaum Flüssigkeit für den Wärmetransport, sondern bringen die Wassermolekühle im Gemüse direkt zum Schwingen. Insgesamt gilt beim Garen in der Mikrowelle: Je kürzer, desto besser. Hier eine kleine Übersicht für die Zubereitung der wichtigsten Gemüsesorten in der Mikrowelle (bei 600 Watt):

Kartoffeln

Wie viel? 3-8

Wie viel Zeit? 6-7 Min.

Was beachten? Schale einstechen, mit Öl einreiben, nach 3 min. wenden

Kürbis

Wie viel? 500g

Wie viel Zeit? 6-7 Min.

Was beachten? in Stücke schneiden, 2 EL Wasser hinzugeben

Möhren

Wie viel? 4 Stück

Wie viel Zeit? 8 Min.

Was beachten? in Scheiben schneiden, mit 125 ml Wasser begießen

Pilze

Wie viel? 250g

Wie viel Zeit? 3 Min.

Was beachten? mit etwas Butter bestreuen

Spargel

Wie viel? 250g

Wie viel Zeit? 4-5 Min.

Was beachten? 2 EL Wasser hinzufügen

Zwiebeln

Wie viel? 2-3

Wie viel Zeit? 4 Min.

Was beachten? 1 EL Butter hinzufügen

Na, Appetit bekommen? Dann bestelle dir gleich unseren Mikrowellenreiskocher – und spare künftig viel Zeit bei der Zubereitung deiner Speisen. Und wenn du wissen willst, wie du welchen Reis im Mikrowellen Reiskocher zubereiten kannst, lies einfach HIER weiter!

GUTEN REISHUNGER!

Jana
LebensVerliebt & FoodVerrückt

Kommentare

S

Kommen bei den Kartoffeln kein Wasser mit rein?

S

Und für was gelten diese Angaben?
Wie viel? 5 Esslöffel
Wie viel Wasser? 100ml
Wie viel Milch? 200ml
Wie viel Zeit? 6-7 Min.
Wie viel Watt? 600