Jana

In Japan folgt der Genuss von Sushi besonderen Ritualen. Wir klären auf, wie Sushi in Japan stilvoll gegessen wird, damit bei der nächsten Sushi Party auch wirklich nichts schief geht.

1. Sushi mit Stäbchen oder Händen essen

Stäbchen sind vielen Europäern ein Graus. Immerhin: Sushi lässt sich besonders leicht mit Essstäbchen essen, weil es im Idealfall nicht auseinander fällt. Unheilbare Grobmotoriker dürfen das Sushi auch mit den Händen essen. Außerdem gibt es ja noch Handrolls, für die man ebenfalls kein Besteck benötigt.

2. Nur den Belag in die Sojasauce tunken

Wie, nicht den Reis? Der saugt sich aber doch immer so schön mit der Sojasauce voll?! Allerdings verliert er dadurch seine Klebrigkeit und das Sushi Häppchen fällt schnell auseinander. Ein Faux-Pas, der dazu noch als sehr unfein gilt. Wer sich als Sushi Knigge Meister präsentieren möchte, taucht nur eine kleine Spitze des Fisches in die Sojasauce. So sollte es dann auch direkt in den Mund wandern, um den Sushi Geschmack voll auszukosten.

3. Niemals abbeißen, außer...

...du hast ein Temaki vor dir! Das sind handgerollte Sushi Tütchen, die man häppchenweise genießen sollte, da sie für einen Bissen einfach zu groß sind. Bei allen anderen Sushi Varianten dürft ihr den Mund ruhig richtig voll nehmen, denn in Japan ist es verpönt von einem Stück abzubeißen. Außerdem riskiert ihr eine riesige Sushi-Sauerei. Die Wahrscheinlichkeit, dass Euch das Reis Kunstwerk komplett auseinanderfällt ist nämlich ziemlich, ziemlich groß.

4. Wasabi gehört auf das Sushi

Und auf keinen Fall in die Sojaschale! Die scharfe, grüne Paste wird aus Meerettich hergestellt und in einem separaten Schälchen zum Sushi serviert. Ebenso wie Sojasauce ist es zum Würzen von Sushi geeignet. Statt beides miteinander zu vermischen, nimmt man einfach ein bisschen Paste mit den Stäbchen auf, um die Sushi Happen damit zu bestreichen.

Mit den vier Tipps seid ihr Knigge-Technik auf jeden Fall schon ganz weit vorne. Für noch mehr Insider Tipps zum Sushi essen könnt ihr direkt HIER weiterlesen!

Guten Reishunger & viel Spaß auf der nächsten Sushi Party!

Jana
LebensVerliebt & FoodVerrückt

Kommentare