Jana

Reicht ein Ausbau für ein Richtfest? Ganz traditionell feiert man es ja, wenn der Dachstuhl steht und sich das Bauwerk so langsam erahnen lässt. Unsere Produktionshalle wurde zwar nicht neu gebaut, aber dafür ganz nach unseren Bedürfnissen ausgebaut. Und nach kurzer, demokratischer Abstimmung im Team stand schnell fest: JA, natürlich brauchen wir auch für diesen Meilenstein ein Richtfest.

Mit der neuen Errungenschaft erfolgt ab sofort eine Trennung unseres Produktionswerks von der Versandlogistik - ein wesentlicher Punkt im Rahmen der anstehenden IFS-Zertifizierung. Ein TÜV-Siegel, das höchste Lebensmittelsicherheit und Qualitätsansprüche garantiert.

Doch kurz bevor der Umzug unserer Maschinen anstand, haben wir die Einweihung unserer neuen Reis-Wände übernommen. Ein entspanntes Come Together aus Freunden des Unternehmens, regionalen Bloggern, Großmarkt-Nachbarn und unserem tatkräftigen Team!

Der Richtspruch wurde standesgemäß von Torben & Sohrab übernommen, die vor allem die grandiose Arbeit von "Hallen-Held" Marc gelobt haben. Denn er hat den Umbau maßgeblich geplant und begleitet - Cheers Marc!

Mit dem Richtfest ist natürlich auch der erste Reis ins Werk eingezogen. Schwarzer Reis in Form von selbstgemachten Burritos, die schon bei unserem Blogger Meet Up voll eingeschlagen sind. Hierfür haben wir sogar extra eine Burrito Produktionsstraße in unserem Office eröffnet! Geschmacklich hat es sich auf jeden Fall gelohnt und dazu war es der perfekte Snack für eine gesellige Richtfest-Sause...

Jana
LebensVerliebt & FoodVerrückt

Kommentare