Black Riceday
22./23.11.
00 Tage 00 Std 00 Min 00 Sek
Reis und Hände

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was BWM (und ja, ich rede vom Autohersteller) mit Reis zu tun hat? In Argentinien ist der Absatzmarkt für Autos gestiegen. Auch der Wiederverkaufswert der Autos steigt deswegen. Und hier liegt das Problem. Der Schwarzmarkt boomt und die Regierung profitiert nicht davon. Deswegen haben die argentinischen Politker entschieden, dass die Autoimporteure ebenso so viel aus dem südamerikanischen Ländern ausführen sollen, wie sie importieren. Und aus diesem Grund hat BMW damit begonnen argentinischen Reis zu exportieren. Und BMW ist damit nicht alleine. Porsche beispielsweise exportiert Oliven und Malbec-Rotwein.

Anonym

Kommentare

J

Gibt es bei euch auch argentinischen Reis zu kaufen?

A

Hallo Jana,
nein, direkt aus Argentinien beziehen wir keinen Reis. Aber aus dem Nachbarstaat Bolivien bekommen wir unseren Quinao.