Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Raphaela

Bei uns steht heute alles im Zeichen von Rot. An was denken wir, wenn wir Rot hören? An die Liebe, ist doch klar! Wir von Reishunger denken mit Liebe auch an unseren Roten Reis aus der Camargue, aus Frankreich. Und an Berberitzen. Foodbloggerin Denise aus Düsseldorf zählt außerdem noch auf leuchtend rote Granatapfelkerne. Wie diese Zutaten zusammenpassen, zeigt sie uns im Reishunger Rezeptbuch mit ihrem Rezept Marokkanischer Reissalat.

Denise weiß, was schön und gut ist. Als Fotographin, beim Rezepte kreieren und beim Bloggen verbindet sie Ästhetik mit Genuss. Sie liebt die marokkanische Küche, und dass vor allem wegen all der Gewürze. In dem Reissalat spielen also Zimt und Kardamom eine wichtige Rolle.  Sie weiß, dass getrocknete Früchte in der marokkanischen Küche ebensowenig fehlen dürfen wie nahrhafte Kerne und Nüssen. So vereinen sich im Reissalat getrocknete Aprikosen mit schwarzen Rosinen, die auf Pinienkerne, Pistazien und Mandeln treffen. Und sie kennt die feinen Kniffe eines jeden guten Rezeptes und fügt dem Reissalat eine frische Note mit Minze und Petersilie zu. Und, ganz im Sinne einer heimlichen Leidenschaft, wird das Gericht abgeschmeckt mit ein paar Tropfen Rosenwasser. Wenn das mal nicht wahre Liebe ist.

d4aa75ed6b96a7a9fa70f33b2d0fbde2f567818f

Wenn ihr Lust habt, die Kochleidenschaft von Dennis noch besser kennenzulernen, besucht sie im Reishunger Rezeptbuch. Denn neben dem Reissalat, verrät sie uns auch ihr Rezept für ein Erdnuss Curry mit Bananenchips. Für all diejenigen, die Schärfe und Süße in ihren Gerichten lieben!

Ich bin gespannt auf eure Kommentare und wünsche schon mal einen guten Reishunger.

Raphaela

 

Raphaela
Rezeptbotschafterin

Kommentare